Planungsgrundsätze

Vorgehen im Rahmen der einschlägigen Rechtsvorschriften, Leitfäden und ÖNORMEN

 

Nach Erkenntnisstand in Technik, Planung, den Naturwissenschaften und der Ökologie sowie der Soziologie, Geistes- und Kulturwissenschaften

 

Abstimmung mit den zuständigen Behörden

 

Sparsamer Umgang mit Grund und Boden (lt. Sbg ROG 2009)

 

Implementierung der Grundsätze der Alpenkonvention

 

Durchgängigkeit der Landschaft lt.

Biodiversitätsstrategie 2020+

 

Die Form folgt der Funktion, L.H. Sullivan (Architekt)

Multifunktionalität in der Landschaft

Förderung von Synergiepotentialen zwischen Naturschutz, Erholung, Tourismus, Hochwasserschutz, Landwirtschaft, Erneuerbare Energien und Denkmalschutz im besiedelten und unbesiedelten Bereich.

 

Was Ökosysteme leisten

Der Nutzen, den die Natur erbringt, wird oft als selbstverständlich angesehen. Dazu zählen etwa die

Aufrechterhaltung der chemischen Zusammensetzung der

Atmosphäre, die Bildung fruchtbarer Böden und die Produktion von Nahrungsmitteln und Rohstoffen. ​Die Menschheit profitiert aber auch vom Erholungswert und

von der kulturellen Bedeutung der Natur.

Wissenschaftliche Studien haben mehrfach gezeigt, welchen wirtschaftlichen und monetären Wert diese Ökosystemleistungen für die Gesellschaft haben.

Sie können daher ein wirksamer Hebel sein, um eine nachhaltige Nutzung der Natur zu erreichen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now